Warum ein Widerrufsrecht?

Viele Kunden rufen uns an und fragen warum und wofür Sie ein Widerrufsrecht haben. Schließlich wollten Sie doch nur ein Exposé zu einer Immobilie ansehen oder einen Besichtigungstermin vereinbaren. Warum erhalten Sie zunächst den Hinweis auf AGB, Maklervertrag und Widerrufsrecht?

Die Europäische Union möchte die Rechte von Verbrauchern stärken und hat daher ein Gesetz erlassen, dass auch bei Maklerverträgen gilt. Auf dieser Grundlage sind wir verpflichtet, Verbraucher unter anderem über Ihr Recht auf Widerruf zu belehren. So kommt der Hinweis auf Widerrufsrecht und Maklervertrag.

Maklerverträge entstehen, wie viele andere Verträge auch, oft unbewusst. Also nur durch das schlüssige Handeln der Beteiligten und ohne Unterschrift unter einem Stück Papier. Solche Verträge nennt man Fernabsatzverträge. Diese Tatsache verwirrt viele Kunden, die ein Exposé anfordern. Maklerverträge können innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden, sofern Sie nicht in den Geschäftsräumen des Maklers abgeschlossen wurden.Kosten entstehen in der Regel erst, wenn Sie die Immobilie erwerben und ein ordentlicher Notarvertrag abgeschlossen wird.

Haben Sie Fragen zum Thema Maklervertrag, Widerrufsrecht, AGB oder ähnlichem, dann rufen Sie uns unter 0306566020 an. Wir helfen Ihnen gern.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen sie uns

MPW Immobilien Michael Werner GmbH
Ernst-Grube-Straße 1
12555 Berlin
E-Mail: info@mpw-immobilien.de
Telefon: 030 -65 66 02 0
Telefax: 030 -65 66 02 17

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierfür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Vergütung bei sofortiger Leistung

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Jetzt das Muster-Widerrufsformular herunterladen.